Füllungstherapie

Zemente, Komposite, Keramikinlays und Goldinlays werden als Füllungswerkstoffe verwendet. Seit 1995 wird unsere Praxis amalgamfrei geführt. Wir testen gerne kinesiologisch Ihre Amalgambelastung und können Sie danach individuell therapieren. Das Ziel ist eine metallfreie Füllungstherapie. Wir verwenden zahnfarbene Kompositfüllungen, für größere Defekte Keramikinlays und Teilkronen und als temporäre Füllungen Zement.